Gregor Beyer
Gregor Beyer - photographed by @BILDHAUS Potsdam, Karoline Wolf

Rundschreiben an die SDW

Ich hatte mich als Vorsitzender der SDW Brandenburg im Februar mit einem Rundschreiben an unsere Mitglieder, Freunde und Unterstützer gewandt. Dieses Schreiben, das allen Empfängern auf klassischem analogen Weg zugegangen war und gleichzeitig in gekürzter Form auch als Videobotschaft veröffentlicht wurde, hat zu einer erheblichen Resonanz geführt. Das hat mich sehr gefreut und wird für uns in der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald auch weiterhin Ansporn sein, den direkten Kontakt und Austausch mit allen am Wald Interessierten zu suchen und zu halten.… weiterlesen

Die MOZ vom 28.01.2021 zu Windenergie im Wald

Dogmatik, Verbote und Wind im Wald

Anlässlich der heutigen Debatte im Landtag, bei der über ein Artikelgesetz die Windenergie im Wald zukünftig grundsätzlich verboten werden soll, habe ich mich als Vorsitzender der SDW gegen Dogmatik und Verbotsgesetze ausgesprochen. Diese ersetzen keine Energiepolitik, vielmehr muss die Windenergie im Wald über den Windkrafterlass gesteuert werden!

„Man muss Windenergieanlagen im Wald nicht mögen, aber man muss auch nicht alles verbieten, was man nicht mag!“

Eberswalde – Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald begrüßt anlässlich der heutigen Landtagsdebatte die Initiative der Freien … weiterlesen

Gregor Beyer - photographed by @BILDHAUS Potsdam, Karoline Wolf

Forstreform – neuer Anlauf!

Heute wurde in Potsdam das Zukunftskonzept für den Landesforstbetrieb vorgestellt. Auch wenn das darin vielfach zitierte Gutachten einer Managementberatung aus Mainz selbst den Mitgliedern des Forstbeirates bislang nicht übergeben wurde, so habe ich als Landesvorsitzender der SDW auf Basis der bisherigen Informationen folgende Stellungnahme abgegeben:

Profit-Center hört sich gut an! Für einen Förster ist aber nur ein Dokument relevant, das fest auf märkischem Sand bei transparenter Analyse bestehen kann!

„Es ist zu begrüßen, dass nach rund einem Jahr die wichtigen … weiterlesen

Brandenburger Waldkonferenz 2020

Brandenburger Waldkonferenz 2020

Strategie zum Umgang mit geschädigten Waldflächen zur Sicherung der Ökosystemdienstleistungen

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen durch die Coronasituation haben sich 26.10.2020 anlässlich der „Brandenburger Waldkonferenz 2020“ Waldbesitzer, Jäger, Wissenschaftler, Naturschützer und Forstverwaltung in Vorträgen und Workshops mit Lösungsansätzen beschäftigt, wie der Wald in Brandenburg zukünftig klimastabil gemacht werden kann. Brandenburg gehört mit zu den Bundesländern, die am härtesten von den Folgen des Klimawandels betroffen sind. Die schwindende Verfügbarkeit von Wasser ist eine der folgenschwersten Veränderungen, was besonders in den Wäldern des … weiterlesen

Wald-by-TiM-Caspary-416857-pixelio.de

Wald und TESLA – Rodungen sind ein Übel, aber kompensierbar!

Beyer: „Waldrodungen sind immer Ultima Ratio – gänzlich inakzeptabel aber ist die Instrumentalisie-rung von Waldnaturschutzargumenten! Es wird Zeit die Debatte zu versachlichen!“

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zeigt sich anlässlich der sich zuspitzenden Debatte um die geplante Gigafactory in Grünheide besorgt über den Verlauf der Debatte. „Es erfüllt mich mit Unverständnis, dass eine immer emotionaler werdende Auseinandersetzung offenbar auch den berechtigten Waldnaturschutz mitbraucht“, fasst der Vorsitzende der SDW, Gregor Beyer, die aktuellen Ereignisse der letzten Tage zusammen. Es bestehe forst- wie … weiterlesen

Gregor Beyer - photographed by @BILDHAUS Potsdam, Karoline Wolf

Anhörung zum Zustand des Waldes

Sachverständige haben in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages die zukünftige Entwicklung des Waldes und die aktuelle Lage in der Forstwirtschaft als kritisch beurteilt. Ausschussvorsitzender Alois Gerig (CDU/CSU) stellte eingangs fest, dass die Situation des Waldes derzeit in einem besonderen Fokus stehe, unterstreiche auch die Vielzahl von Anträgen, die am Montag, 11. November 2019, von gleich fünf Fraktionen zur Anhörung vorgelegt wurden.

Der Geschäftsführer des Forum Natur Brandenburg, Gregor Beyer, der als Einzelsachverständige geladen … weiterlesen